Ingwer – der feurig scharfe Alleskönner

image_pdfimage_print

Ursprünglich stammt Ingwer aus dem fernen Osten und wird am häufigsten in Indien, China, Indonesien, Nigeria und Nepal angebaut. Ingwer ist eines der gesündesten Nahrungsmittel überhaupt. Aber was ist Ingwer eigentlich? Botanisch heißt er Zinnober Officinalis, und ähnlich wie bei Zwiebeln oder Kurkuma ist der gesunde Teil der Pflanze die Wurzelknolle. Vor 100 Jahren war Ingwer hierzulande noch völlig unbekannt, heute ist diese tolle Knolle aus der Küche kaum noch wegzudenken. 

Du kannst Ingwer gut zum Kochen verwenden, um Deinem Gericht ein unverwechselbares Aroma zu verleihen. Currys und andere asiatische Gerichte kannst Du damit super aufpeppen und ihnen noch eine weitere gesunde Zutat zufügen.

Denn im Ingwer stecken viele gesunde ätherische Öle, Vitamin C, Magnesium, Eisen und Kalzium – er tut Deinem Körper also echt was Gutes. Und nicht zu Unrecht wird der Ingwer auch als Vitaminbombe bezeichnet, weil er das Immunsystem stärkt und vor allem bei einer Erkältung wahre Wunder erzielt. Krankheitserreger können sich schwerer in den Schleimhäuten festsetzen, Ingwer hemmt Entzündungen und hilft sehr gut bei Halsschmerzen. Wenn Du ihn als Tee trinkst oder einfach ein Stückchen kaust (auch wenn das vielleicht nicht die leckerste Variante ist), merkst Du, wie der Ingwer Deinen Körper von innen wärmt und die Durchblutung und den Kreislauf anregt.

Die Scharfstoffe, die sogenannten Gingerole, machen den feurig scharfen Geschmack aus. Sie helfen bei Verdauungsbeschwerden, tragen zur gesunden Darmflora bei und beruhigen einen rebellierenden Magen. Besonders nach fettigem Essen, das schwer im Magen liegt, kann Ingwer helfen. Vielleicht kennst Du es, dass Dir beim Autofahren manchmal schlecht wird? Auch da ist Ingwer ein kleines Zaubermittel. Er lindert das flaue Gefühl im Bauch und schützt vor Erbrechen.

Die kleine Knolle kurbelt außerdem den Stoffwechsel an und kann vorteilhaft bei einer Diät sein, denn die Fettverdauung und die Magensäureproduktion werden gefördert.

Wie Du merkst, ist Ingwer also ein wahrer Alleskönner und sollte in Deiner Küche nicht fehlen! Er verleiht nicht nur Deinen Gerichten ein unverwechselbares Aroma, sondern hilft Dir wieder auf die Sprünge, falls dein Körper mal einen kleinen Gesundheits-Kick braucht!

Wie du mit Ingwer einen Muntermacher und Erkältungsbooster selbst herstellst erfährst du hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.