Merle (16): „Meine Freundinnen kaufen lauter teure Geschenke, aber ich hab kaum noch Taschengeld übrig und Weihnachten steht vor der Tür – Könnt ihr mir helfen???“

image_pdfimage_print

Hallo,

bald ist Weihnachten und alle meine Freundinnen haben schon teure Geschenke für ihre Familien gekauft – und für mich auch! Das ist mir voll unangenehm, weil ich gar nicht mehr so viel Taschengeld übrig habe, um jedem etwas kaufen zu können.

Irgendwie finde ich ja auch, man muss nicht allen was schenken, oder??? Oder zumindest nichts Teures. Aber so ganz mit leeren Händen will ich dann doch nicht vor meinen Freundinnen stehen. Habt ihr nicht irgendwelche Ideen, was ich schenken kann, ohne viel auszugeben?

 

Liebe Merle,

du hast natürlich Recht, Geschenke zu Weihnachten sind kein Muss. Aber so wie du finden auch wir es nett, ein bisschen Freude zu verbreiten. Dabei muss man aber überhaupt keine Unmengen verschenken und schon gar keine Unsummen ausgeben.

Die schönsten Geschenke sind doch oft die, denen man anmerkt, das der Schenkende sich Gedanken über einen gemacht hat oder seine Zeit investiert hat – für dich! Und wenn man erstmal seine kreative Ader entdeckt hat, ist es ganz leicht, Schönes zu verschenken.

Wir schlagen vor: Selbstgemachte Geschenke aus der Küche! Die machen Spaß beim Zubereiten, zaubern ein Lächeln auf das Gesicht des Beschenkten und stehen nicht lang rum – denn lecker wird es allemal. Es gibt eine grooooße Auswahl an Möglichkeiten: süß, sauer, herzhaft, aufwändig, easy-peasy … Da ist für jeden was dabei.

Wir haben hier was Süßes und was Würziges kreiert – ohne hohe Kosten, ohne viel Aufwand, mit Gelingensgarantie. Und am besten, du schenkst deinen Freundinnen die Rezepte gleich mit, dann können sie mit den Küchen-Kreationen bei ihren Eltern punkten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.